Unser Pastor

 

Thomas Martin


image

Sehr gerne möchte ich mich als Pastor der Freien Baptistengemeinde Mannheim an dieser Stelle bei Ihnen vorstellen. Mit meinem Vor- und Nachnamen Thomas Martin fällt es leicht, schon einmal durcheinander zu kommen.

Im Bergischen Land, in der Stadt Remscheid, 1971 geboren, wurde mir durch meine Eltern und insbesondere durch eine Großtante, schon früh ein mich liebender und bewahrender Gott nahe gebracht.

In meinem kindlichen Glauben gab es keinen Zweifel, dass es diesen lebendigen Gott nicht geben könnte, der sich uns in der Bibel als einen persönlichen und erfahrbaren Gott offenbart.Dieser kindliche Glaube ist sehr wichtig für uns alle, auch dann, wenn wir Erwachsen geworden sind. So sagt Jesus im Markusevangelium 10,15: „Wer das Reich Gottes nicht aufnimmt wie ein Kind, wird dort nicht hineinkommen“. Ein kindlicher Glaube nimmt Gott beim Wort. Dieser Glaube vertraut auch dann, wenn der eigene Verstand an seine Grenzen kommt. Wer im Glauben Gott naht und ihm vertraut, dem wird Gott begegnen und persönliche Glaubenserfahrungen mit ihm selbst schenken.

Gotteserfahrungen stärken unseren Glauben, jedoch zeigt uns die Bibel, dass Gott sich für uns mehr wünscht, als nur eine oder mehrere Erfahrungen mit ihm, denn sein Plan mit jedem Menschen ist es, dass wir für alle Zeit in seiner Gegenwart in engster Gemeinschaft mit ihm leben. Doch hierzu braucht Gott auch unsere Zustimmung.

Möchten wir ein Kind Gottes sein? Dies werden wir nur dann, wenn wir uns bewusst dazu entscheiden und wenn wir Jesus Christus darum bitten, uns all unsere Verfehlungen, die uns bisher von Gott getrennt haben, zu vergeben (Joh 1,12; 1 Joh 1,9). Ein Kind Gottes sein zu wollen, diese Entscheidung traf ich mit 13 Jahren. Seitdem erfahre ich wieder und wieder, wie Gott mich Schritt für Schritt führt. Während eines Gebets und der Bitte, mir zu sagen, was sein Wille für mein Leben ist, durchbrach Gott mein bisheriges Leben 1996 mit einem klaren Ruf, eine theologische Ausbildung anzugehen. Ich besuchte daraufhin eine dreijährige Bibelschule in Lemgo und kam im Jahr 2000, in meinem letzten Jahr als Bibelschulpraktikant, zur FBG-Mannheim. Noch war mir nicht bewusst, welchen weiteren Weg Gott mit mir und dieser Gemeinde einschlagen würde.

So lernte ich in den drauffolgenden Jahren, in dieser Gemeinde meine von Gott gegebenen Gaben weiter zu entwickeln, während ich meinen erlernten Beruf als Rettungsassistenten weiter ausübte. Im Jahr 2008 heiratete ich meine Frau Antje und beendete gleichzeitig meine Anstellung als Rettungsassistenten für ein Master-Studiengang in Theologie an der Akademie für Weltmission in Korntal.
Im Januar 2011 kamen wir dann als Ehepaar zurück in die Freie Baptisten Gemeinde Mannheim. Antje und ich erwarteten Anfang 2012 unser erstes Kind, jedoch konnten wir es nicht bei uns behalten. Im Bewusstsein, dass Gott uns fest in seiner Hand hält und er um alles weiß, bereitete er uns darauf vor, dass unser Sohn Elia Immanuel bei seiner Geburt direkt zu ihm, in seine Gegenwart gehen würde. Wir vermissen ihn sehr, sind aber darin getröstet, dass er in den besten Händen ist und wir ihn eines Tages in Jesu Herrlichkeit wiedersehen werden. In der folgenden Zeit bestätigte sich der Weg, als Pastor dem Herrn in dieser Gemeinde zu dienen. Gerne dürfen Sie mich auf meine persönlichen Erfahrungen mit Gott ansprechen, die hier nur kurz angerissen werden. Ich würde mich freuen, Sie bald bei uns in der FBG-Mannheim begrüßen zu dürfen. Jesus gebührt alle Ehre, denn aus seiner Gnade lebe ich.

Thomas Martin

image
Gemeindeleitung